Zahnspangendraht ist locker und sticht – was tun?

Die Verwendung einer Zahnspange ist eine effektive Methode, um Zahnfehlstellungen zu korrigieren und ein schönes Lächeln zu erzielen. Moderne Materialien sorgen dafür, dass die Zahnspange angenehm im Mund sitzt und die Reibung minimiert wird. Was aber tun, wenn der Zahnspangendraht sich lockert und in die Wange sticht?

Besonders oft passiert dies kurz nach dem Einsetzen einer festen Zahnspange: In den ersten Wochen ist der Drahtbogen noch sehr dünn und kann daher leicht aus dem Metallröhrchen am Bracket herausrutschen. Aber auch beim längeren Einsatz einer Zahnspange kann sich ein Draht lockern und Schmerzen verursachen. In diesem Blogbeitrag befassen wir uns damit, was die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem gelockerten Zahnspangendraht sind und wie Sie dabei am besten vorgehen.

 

Zahnspangendraht ist locker

Ein lockerer Zahnspangendraht kann Schmerzen verursachen und die Wirksamkeit der Zahnspange beeinträchtigen. Daher ist es von großer Bedeutung, auf Anzeichen eines lockeren Drahtes zu achten, wie beispielsweise ein Piken oder Stechen im Mundraum. Sobald Sie feststellen, dass Ihr Zahnspangendraht locker ist, sollten Sie unverzüglich handeln, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

 

Zahnspangendrahtenden pieken

Ein weiteres häufiges Problem bei Zahnspangen ist, dass die losgelösten Drahtenden im Mundraum piken. Dies kann zu Schmerzen, Reizungen und sogar Verletzungen der Mundschleimhaut führen. Auch hier ist ein schnelles Handeln wichtig.  Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie vorgehen können.

 

Zahnspangen Draht pikst: Erste-Hilfe-Maßnahmen

  • Zahnarzt kontaktieren

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Zahnspangendraht locker ist und pikst, ist es wichtig, sofort zu reagieren. Vereinbaren Sie so schnell wie möglich einen Termin zur Reparatur bei Ihrem Zahnarzt oder Ihrem Kieferorthopäden, damit er den Draht wieder richtig fixieren kann.

  • Den lockeren Draht zurückschieben

Wenn der Draht sich gelockert hat und nicht mehr an der gewünschten Position ist, versuchen Sie ihn vorsichtig mit einem sauberen Wattestäbchen, einer Pinzette oder einem Bleistift zurück in die Halterung zu schieben. Seine Sie dabei besonders sanft und behutsam, um Verletzungen oder weitere Lockerungen zu vermeiden. Wichtig: Versuchen Sie nicht, den Draht mit einer Schere abzuschneiden, da dies zu weiteren Komplikationen führen kann!

  • Das Stechen beseitigen

Falls das Zurückschieben des Drahtes nicht funktioniert, können Sie das Ende des Drahtes mit Dentalwachs abdecken. Das Wachs bildet eine Schutzschicht zwischen dem Draht und dem empfindlichen Gewebe in Ihrem Mund und reduziert dadurch die Reibung, die den Schmerz auslöst. Das Dentalwachs erhalten Sie normalerweise präventiv bei Ihrem Kieferorthopäden. Alternativ können Sie etwas zuckerfreien Kaugummi nehmen, daraus eine kleine Kugel formen und vorsichtig auf den piksenden Draht drücken.

Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen auch, das jeweilige Bracket mit Dentalwachs zu verschließen, selbst wenn es gelungen ist, den Draht zurückzuschieben. Dadurch wird verhindert, dass der Draht erneut herausrutscht.

  • Notfall-Kit verwenden

Manche Kieferorthopäden stellen ihren Patienten ein Notfall-Kit zur Verfügung, mit dessen Werkzeugen Sie vorübergehende Anpassungen an der Zahnspange vornehmen können. Diese Werkzeuge dienen beispielsweise dazu, einen Draht zu kürzen oder vorübergehend zu fixieren. Falls Ihnen ein solches Kit zur Verfügung steht, sollten Sie die beiliegenden Anweisungen sorgfältig lesen und befolgen.

  • Zahnspangendraht professionell anpassen

Denken Sie daran, dass die oben beschriebenen Maßnahmen die Situation nur vorübergehend lindern können. Es ist wichtig, so schnell wie möglich einen Termin zur Reparatur in Ihrer Zahnarztpraxis zu vereinbaren, um den Zahnspangendraht professionell anzupassen und mögliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Unsere erfahrenen Experten für Kieferorthopädie stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie umfassend zum Thema Zahnspange. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren und Ihre Fragen zu klären.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen in der Kieferorthopädie in Herdecke, Dortmund und Wetter.

 

Quelle: Bild von Sam Williams auf Pixabay

Zurück